// Moderne Stadtentwicklung

Eine Uferpromenade, ein Park, ein neues Wohnviertel

Mit dem neuen Wohnviertel setzt Speyer auch architektonisch neue Akzente: puristisch, großzügig, mit moderner Leichtigkeit und geometrischer Klarheit. Vier Architekturbüros und ein Landschaftsarchitekt zeigen Weltklasse-Architektur mit Liebe zum Detail – stilsicher eingebettet in ein historisches Umfeld.

Um ein vielseitiges und dennoch harmonisches Gesamtkonzept zu erlangen, wurde die Entwurfsplanung der Wohngebäude über ein Workshop-Verfahren entwickelt. Zielsetzung war ein harmonisches Stadtquartier mit einem architektonischen Leitmotiv und einem freiraumplanerischen einheitlichen Gestaltungskonzept, aber auch Vielfalt und Individualität im Wohnbau.

// Städtebauliches Konzept

gegensätze vereint: winkelhaus und Solitär

Jedes der Architekturbüros entwarf individuell die Gebäude in seinem Baufeld, so dass die jeweilige architektonische Handschrift innerhalb eines gestalterischen Rahmens erkennbar und erlebbar werden kann. Vereinende Elemente sind die Solitär- und Winkelhäuser sowie die Ziegelfassaden, deren Auswahl in jedem einzelnen Quartier wiederum variiert. Hervorzuheben ist zudem, dass das neu entstehende Stadtquartier in seiner Gesamtheit als Park aufgefasst wird. So entsteht neuer Wohnraum inmitten von Grün, der damit noch mehr von der ohnehin einmaligen Wasserlage profitiert.

WINKELHÄUSER: Die „Abtreppung“ zum Rhein hin ermöglicht großflächige Dachterrassen, und durch „Auskragungen“ schieben sich die Gebäude auch in den Obergeschossen in den Rheinuferpark hinein.

SOLITÄRHÄUSER: Im Stil einer Stadtvilla liegen die freistehenden Solitärhäuser – eingebettet in großzügige Wohnhöfe mit Privatgärten – in erster Linie zum Rheinuferpark und Rhein.


// Architekten QUARTIERE 1 und 5: PORT_Side // WATER_Side

BÖGE LINDNER K2 ARCHITEKTEN
HAMBURG

Das Büro von BLK2 Böge Lindner K2 Architekten liegt mitten in der Hamburger Speicherstadt – Weltkulturerbe wie der Dom in Speyer! Vielleicht ist es aber auch die Nähe zum Wasser, die das Architektenteam zu seinen großen Entwürfen AM FLUSS inspiriert hat: mit PORT_SIDE legen BLK2 Architekten den Grundstein für das neue Wohnviertel AM FLUSS. Und mit dem fünften Wohnquartier, mit WATER_SIDE, werden BLK2

Architekten auch den Schlussstein setzen. Die Referenzbauten von BLK2 Architekten reichen von der „Jacobs University“ in Bremen über das Projekt „Virginia“, ein interessanter Beitrag zum Thema Struktur, Körnung und Urbanität in der HafenCity Hamburg, bis zum winzigen „Brandhaus der Feuerwehrwache Gelsenkirchen“.

Jürgen Böge, Ingeborg Lindner-Böge, Detlev Kozian und Lutz-Matthias Kessling

// Architekten QUARTIER 2:  PARK_Side

KrÄNZLE+Fischer-Wasels ARCHITEKTEN BDA
KARLSRUHE

Fragt man die Architekten Kränzle+Fischer-Wasels nach guter Architektur, dann bekommt man statt einer Antwort ein gutes Dutzend: Das ist deutlich mehr, als aller guten Dinge drei und mehr als man sich an zehn Fingern abzählen kann. Die „12 Thesen zu guter Architektur“ sind für Kränzle+ Fischer-Wasels

Grundlage und Philosophie. Sie zeugen von Kreativität und Besonnenheit, von Gründlichkeit und Sensibilität, von Liebe zum

Detail und dem Mut zum großen Wurf. 2010 gewannen die Architekten den städtebaulichen Wettbewerb zum Gelände der ehemaligen „Alten Ziegelei“ in Speyer. Kränzle+Fischer-Wasels werden das Quartier PARK_SIDE realisieren – Wohnquartier Nr. 2. Aus diesem Anlass haben wir aus den „12 Thesen zu guter Architektur“ die Nr. 2 gewählt: „Gute Architektur ist ästhetisch!“ Das ist wahr – und weckt dieVorfreude auf Quartier 2.

NIKOLAUS KRÄNZLE, CHRISTIAN FISCHER-WASELS UND JENS MERGENTHALER

// Architekten QUARTier 3: LOOP_Side

EIKE BECKER ARCHITEKTEN
BERLIN

Seit Dezember 1999 entwerfen und bauen Eike Becker_ Architekten superferente Architektur.

Internationale Projekte und Preise bestätigen ihren Rang unter den erfolgreichsten Architekturbüros in Europa. Auf der Grundlage eines tiefen Verständnisses für die Gesellschaft und

die Aufgabe entwickelt das Büro eine jeweils einzigartige architektonische Lösung. AM FLUSS wird Eike Becker mit dem dritten Quartier LOOP_SIDE ein Gebäudeensemble schaffen, das nachbarschaftliches Wohnen mit einer urbanen Architektur verbindet.

Eike Becker

// Architekten Quartier 4: Square_Side

KCAP ARCHITECT&Planners
ZÜRICH

Rotterdam, Shanghai, Zürich – 1989 von Kees Christiaanse gegründet, hat sich KCAP Architects&Planners

in den letzten 25 Jahren zu einem der weltweit führenden Architekturbüros entwickelt. Großprojekte in

Metropolen wie Hamburg, Zürich, London, Beijing, Amsterdam

und Perm (einer Millionenstadt in Russland)

begründen den Ruf von KCAP. SQUARE_SIDE wird das vierte Wohnquartier AM FLUSS sein – und die

Kaiserstadt Speyer könnte damit zum „Kronjuwel“ im KCAP-Portfolio werden


Ute Schneider

// Grünanlagen-konzept

TOPOTEK 1 LANDSCHAFTSARCHiTEKTEN
BERLIN

Gestaltung urbaner Freiräume, Bearbeitung städtebaulicher Themen, Konzeption und Realisierung von Ausstellungen und Kunstinstallationen – das Büro TOPOTEK 1 genießt nicht nur alle Freiheiten, sondern auch den Erfolg: Die Arbeit von TOPOTEK 1 wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet: Deutscher Städtebaupreis, Deutscher Architekturpreis, reddot Design Award Best of the Best, IOC/IAKS Architekturpreis, Honor of National AIA Awards of the American Institute of Architects.


Für das Projekt UNESCO Weltkulturerbe Kloster Lorsch erhält TOPOTEK 1 im Jahr 2015 den 1. Preis beim Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis. AM FLUSS belebt TOPOTEK 1 durch die gesamte Freiraumgestaltung sowie den öffentlichen Rheinuferpark: Schollenartige Rasenflächen und lockere Baumgruppen werden von einem Wegenetz durchzogen. Überdachungen aus Platanen laden zum Verweilen ein, wassergebundene Wegedecken zum Boule-Spiel ...


Martin Rein-Cano
360°
 

Kontakt >